Andrew Lloyd Webber legte „Who Let The Dogs Out“ bei DJ Set am Broadway auf und leakte damit die Version von About That (feat. Evalina)

Bei der After Show Party zum Reopening von „Phantom of the Opera“ am Broadway debütierte Komponist Andew Lloyd Webber als DJ. Mit einem roten Kopfhörer mixte, klatschte und tanzte der Oscar Preisträger und riss das Publikum und Mitglieder des Musical Casts mit einer noch unveröffentlichten neuen Version des Baha Men Klassikers „Who Let The Dogs Out“ mit, die er nach dem „Phantom Theme“ auflegte: 

In kürzester Zeit gingen Videos der Performance auf Social Media Accounts internationaler Musikmagazine und Radiostationen um die Welt und erreichten auf Twitter & Co. über 5 Millionen Klicks in weniger als 24h. Die von Andrew Lloyd Webber geleakte Version „Who Let The Dogs Out“ von About That (feat. Evalina) ist mittlerweile als Stream erhältlich.

Ursprünglich war „Who Let The Dogs Out“ ein Werbejingle aus 1995, aber eigentlich ist uns diese eine Version von Baha Men bekannt, die erst 6 Jahre später veröffentlicht und zum absoluten Hit wurde. „Who Let The Dogs Out“ stürmte damals in die Top10 in über 15 Ländern weltweit, verkaufte über 2 Millionen Singles und gewann einen Grammy für ‘Best Dance Recording’.

Knapp 20 Jahre später erlebt „Who Let The Dogs Out“ endlich das Comeback, auf das wir alle gewartet haben, ohne es zu ahnen. Das britische DJ Projekt, About That, bringt nun den Song zurück, mit der erfrischende Stimme der Sängerin Evalina. Gemeinsam machen sie diese besondere Coverversion zum Anwärter für den Hit zum Ausklang des Jahres 2021.

Quellenangabe:

MCS – Marketing & Communication Services

Fotocredit :© Emilio Madrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.