Ina Regen & Josh. – gemeinsamer Song der beiden österreich. Shootingstars, Tour mit Gregor Meyle

wenn sich zwei Amadeus Preisträger zu einer Zusammenarbeit finden, darf man zu recht gespannt sein. Umso mehr, als die beiden Künstler – Ina Regen und Josh. – sich zwar kennen, musikalisch aber doch aus unterschiedlichen Ecken kommen. Dennoch, oder gerade weil sie in vielerlei Hinsicht so verschieden sind, funktioniert und harmoniert das Team aus Ina Regen und Josh. auf „Weil ich’s nicht weiss“ perfekt.

Dabei hilft, dass sich die beiden eines Themas annehmen, das universell ist und dass viele Menschen, die in Beziehungen sind oder waren, aus eigener Erfahrung nachvollziehen können. Ina Regen stellt die große Frage – die nach der Zukunft einer Beziehung, nach dem, was kommt. Sie greift die allzu menschliche Sehnsucht auf, sich immer wieder in der Sicherheit des Partners wiegen zu wollen und gibt dennoch zu, dass man sich diese zwar wünschen aber doch nie so ganz garantieren kann. Und so wird der gemeinsame Weg einer, den man einfach Schritt für Schritt gehen darf. Ohne ständig zu grübeln. Denn wie heißt es im Song selbst: „Wer kann das Leben schon berechnen“?

In „Weil ich’s nicht weiss“ treffen einander zwei Künstler, die beide bereits die eine oder andere Beziehung ge- und erlebt haben. Sie singen darüber ohne Kitsch und übertriebenen Pathos, als Freunde. Diese Vertrautheit spürt und hört man und sie verleiht dem Song eine zusätzliche Ebene.

„Weil ich’s nicht weiss“ erscheint am 15.11. während Ina Regens Supporttour mit Gregor Meyle in Deutschland. Zugleich ist „Weil ich’s nicht weiß“ ein erster Vorbote auf das zweite Album von Ina Regen, das 2020 erscheinen wird.


INA REGEN AUF TOUR MIT GREGOR MEYLE
außer: + Ina Regen im Duo, ++ Ina Regen und Band

08.11. Frankfurt, Batschkapp
09.11. Bielefeld, Ringlokschuppen
14.11. Regensburg, Audimax
15.11. Köln, E-Werk
16.11. Neckarsulm, AudiForum
19.11. Ingolstadt, Neue Welt +
21.11. Dresden, Alter Schlachthof
22.11. Erfurt, Thüringenhalle
23.11. Berlin, Columbiahalle
29.11. Koblenz, Rhein Mosel Halle
30.11. Karlsruhe, Tollhaus
01.12. Wien, Globe
05.12. Linz, Musiktheater ++
06.12. Salzburg, Republic
07.12. Erlangen, Heinrich Lades Halle
08.12. Lübeck, M.U.K.
12.12. Hannover, Capitol
13.12. Saarbrücken, Saarlandhalle
14.12. Rheine, Stadthalle
15.12. Bremen, Aladin
19.12. Freiburg, Konzerthaus
20.12. Stuttgart, Theaterhaus
21.12. Oberhausen, Turbinenhalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.