Auf seinem aktuellen Album „Im Großen und Ganzen“ bricht der Singer-Songwriter BENNE mit der ewigen Sehnsucht nach Neuem und wagt das Abenteuer: An den tiefsten, verletzlichsten Punkt zu gehen. Bei sich selbst und dem Gegenüber. Denn dort liegt ein Moment und die Musik zur Wiederverzauberung.
Nach „Licht in uns“ wird BENNE mit „Zu früh, zu spät“ persönlicher. „Sehnsucht im Rückspiegel“, bezeichnet BENNE den Song, der nach dem richtigen Zeitpunkt fragt, einen geliebten Menschen loszulassen.  „Du hast doch mal gesagt, dass wir das Größte waren“, hallt die Zeile des bewegenden Songs als Echo auf eine Beziehung wider und erzählt von der Brüchigkeit des Glücks.
Jetzt veröffentlich der Berliner Künstler das wundervolle Video zum Song. Gedreht auf Mallorca, schlüpft BENNE hierin in eine Beziehung am Wendepunkt.
Clip: https://youtu.be/Mb4kaBywSLc („Zu früh, zu spät“)
Live-Daten “Im Großen und Ganzen” Tour 2019:
02.04.2019 Bremen, Lagerhaus
03.04.2019 Erfurt, Museumskeller
04.04.2019 Dortmund, FZW
05.04.2019 Osnabrück, Kleine Freiheit
06.04.2019 Düsseldorf, Zakk
09.04.2019 Münster, Jovelclub
10.04.2019 Heidelberg, Halle 02
11.04.2019 Frankfurt, Brotfabrik
13.04.2019 Stuttgart, Keller Klub 
16.04.2019 Dresden, Groovestation
18.04.2019 Magdeburg, Feuerwache
19.04.2019 Hamburg, Knust
2018-12-05T11:37:43+00:00