Zum ersten Mal auf Solo-Tournee in Deutschland EWIG MIT EUCH – LIVE 2019 Thomas Anders

Charismatisch, glaubhaft und authentisch: THOMAS ANDERS ist einer dieser
Künstler, die mit zunehmendem Alter immer besser werden. Das neue Album
„Ewig mit Dir“ ist von einer Botschaft geprägt, die gleichzeitig eine von Thomas
Anders gelebte Gewissheit ist: Alles ist möglich, Träume können wahr werden,
wenn man auf sein Herz hört. Thomas Anders Lebensweg hat ihm immer wieder
neue Türen geöffnet und Fährten gewiesen, die er aufgeschlossen beschritt – weil
er wusste, dass Erfahrungen gesammelt werden wollen, bevor Lebenserfahrungen in Songs fließen können.

Es ist nicht übertrieben, wenn man den 14 brandneuen Titeln attestiert, dass sie
das Positive akzentuieren, das die Menschen und die Welt nach wie vor zu bieten
haben. Auf „Ewig mit Dir“ befindet sich Thomas Anders noch näher an der
Königsklasse, Songs zu präsentieren, die ganz typisch für ihn sind. Mit einem
hohen Qualitätsanspruch an sich selbst wandelt er auf einer Fährte, die durch
und durch seine eigene ist. Er umarmt die Moderne mit einer frischen Produktion,
die sich weder gängigen deutschsprachigen Genres anbiedert noch Lebensfreude
gegen Melancholie eintauscht. Seriosität korrespondiert mit ansteckender
Leichtigkeit.

„Ich möchte Menschen umarmen, mitnehmen, mitreißen und ihnen mit meiner
Musik eine gute Zeit bieten“, sagt er. Und seine Fans lieben dieses faszinierende
und so glaubwürdige Charisma des Vollblutmusikers sowie die Nähe und
Leidenschaft seiner Konzerte – ebenso wie seine Songs voller Gefühl und
positiver Stimmungen, die uns daran erinnern sollen, den Moment in all seinen
Facetten zu leben und zu feiern. Und das natürlich am besten live!
Nachdem Thomas Anders bis heute mit seinen Konzerten weltweit die großen
Hallen füllt, möchte er nun auch in Deutschland erstmals auf Solo-Tournee gehen.
Und so wird er im Mai 2019 mit seinen deutschen Hits und den Welterfolgen von
Modern Talking live auf deutschen Bühnen zu erleben sein. Gemeinsam mit
Thomas Anders, seiner Band und untermalt von einer tollen und persönlichen
Bühnenshow reisen die Zuschauer musikalisch durch die Zeit, von den
unvergesslichen Hits von Modern Talking über seine ersten Solo-Erfolge bis zum
aktuellen Album, dessen Titel „Ewig mit Dir“ zu EWIG MIT EUCH erweitert wird,
was Tour-Motto und zugleich Dankeschön und Versprechen an die Fans ist.
Energiegeladen und mit einer ungebändigten Spielfreude geht es durch eine
abwechslungsreiche Show, die diese Abende einfach unvergesslich macht. Und

Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH |

Laura Lato – „Asche der Nacht“ Videopremiere – aus ihrem Debütalbum „Kristallkind“ (VÖ 07.06.)

„Sie ist schön, schlau und hat ‘ne Wahnsinns-Stimme“, schreibt die BILD Hannover über Laura Lato. Mit „ASCHE DER NACHT“ präsentiert die Hannoveranerin ihre zweite Single. Die junge Künstlerin, die unter anderem Namen bereits ein Album mit englischen Songs veröffentlicht hat, wagt einen echten Neustart in ihrer Muttersprache. Mit ungewöhnlichen Wortbildern, eingängigem Rhythmus und knackigem Sound geht „ASCHE DER NACHT“ durch die Beine direkt ins Gehör und bleibt lange im Kopf. Als zweite Single-Auskopplung ist die kraftvolle Pop-Nummer ein weiterer Vorbote des facettenreichen Debüt-Albums „KRISTALLKIND“, das im am 07. Juni erscheint und von Jens Eckhoff (Wir Sind Helden) und Stavros Ioannou (z. B. Mousse T.) produziert wurde.

Insgesamt hebt Laura Lato sich angenehm vom aktuellen Singersongwritertum in Deutschland ab. Denn wer hat eigentlich je behauptet, dass frau im Deutsch-Pop erst ernst zu nehmen ist, wenn man ungeschminkt in Jeans und T-Shirt daherkommt? Nix da. Her mit dem Kleid, rein in die High Heels, Glamour getankt und los geht’s. Das ist moderner Feminismus. Machen Beyoncé & Co uns doch wunderbar vor. Zeit, in Deutschland Denkmuster zu durchbrechen – und das macht Laura Lato nur allzu gern.

Die neue Laura Lato Single „ASCHE DER NACHT“ ist digital erhältlich. Das Debütalbum „KRISTALLKIND“ erscheint am 07. Juni.

Das „ASCHE DER NACHT“ Video feiert heute Premiere:


 

Quelle: MCS Marketing & Communication Services

Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann (9. Mai – 7. Juli)

Live-Entertainment von seiner prallsten Seite Live-Entertainment von seiner prallsten Seite im GOP Essen, Rottstr. 30, 45127 Essen. Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg.

Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten Klodi & Yann ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung.

GOP, Lovley Bastards 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Idee und Regie: Lovely Bas­tards

Spiel­dau­er: ca. 2 Stun­den inkl. Pause

Eine Pro­duk­ti­on von GOP show­con­cept – Än­de­run­gen vor­be­hal­ten.

Diane Weigmann – Singersongwriterin mit Tiefgang – lang erwartetes neues Soloalbum erscheint am 24. Mai

Die Tatsache, dass Diane Weigmann eine der gefragtesten Songwriterinnen dieses Landes ist, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Obwohl „Größer als Du denkst“ Dianes bereits viertes Solo- Album ist, hat ihre Palette weit mehr Farben zu bieten.
Ob als Gitarristin der legendären Lemonbabies, als Songwriterin für bekannte Kollegen aus Pop und Schlager, als Produzentin oder Sängerin: Ihre markante Stimme und ihre Kompositionen sind im Radio, im Kino, auf Hörspielen, in Erfolgsserien für Kinder und Jugendliche und internationalen Werbekampagnen.

Insgesamt umfasst ihr Werk mehr als 70 Album- und Singles, diverse Gold- und Platin-Awards, eine Ehrung für junge Liedermacher und eine Nominierung für den German Radio Award. Ihre Fans aber lieben sie am meisten für ihre Songs, die herrlich unverkrampft mit der deutschen Sprache umgehen, immer eine Brise Optimismus dabeihaben und nie an der Oberfläche bleiben.

In den sozialen Medien bezeichnet Diane sich als Menschenfreundin und beweist das auf jedem Album aufs Neue. Nicht nur als sie mit ihrem Debütalbum und der Single „Das Beste“ auf Anhieb in die Top 20 der deutschen Charts stürmte, hat sie über das geschrieben und gesungen, was jedem von uns gerade auch zu passieren scheint. Alles, was menschlich ist, beschäftigt sie in ihren Texten, weil sie das sogenannte Hamsterrad als berufstätige Mutter von zwei Kindern selbst kennt. Darum berühren ihre Lieder uns so: Man spürt, dass hier jemand singt, der auf Augenhöhe ist; eine von uns.

Denn auch ihr Leben hat Baustellen, Sollbruchstellen, wie sie sie selbst nennt, und sie weiß, wie wichtig es sein kann, sich verstanden zu fühlen. So beschreibt sie auf „9 von 10 Punkten“ die Erkenntnis, dass sie die großen Ziele auf ihrer eigenen Bucketlist am Ende nicht eintauschen würde, gegen das, was der Alltag an kleinen Wundern bereit hält.

Beinahe eine Ode an die Musik ist „Drei Akkorde und ein Herz“, in dem sie brillant schlicht vertont, was Melodien mit uns machen können, und wie eng sie verbunden sind mit Gefühlen, Gerüchen und Situationen. Es braucht eben nicht viel mehr, um den perfekten Song zu schreiben. Aber es wäre zu leicht, nur über gute Momente zu schreiben. Es sind doch die Krisen, in denen ihre Songs besonders wertvoll sind. Wenn es darum geht, die eigene Schwäche zu akzeptieren oder den Verlust eines geliebten Menschen zu überleben – wie in „Elvis ist tot“, mit dem sie den Tod ihres Vaters erstaunlich beschwingt verarbeitet.
Sie sagt, dass sie damit Platz in ihrem Herzen schaffen will, für die Erinnerung an den Papa mit den schwarzen Haaren und den großen Koteletten.

„Den Dingen ihren Lauf lassen“ ist für uns alle eine Herausforderung und hier ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und darüber schreibt, was dieses Credo mit ihr macht. Eine Vollblutmusikerin, die so entspannt ist, dass sie ein politisches Statement („Land in Sicht“), ein Liebeslied für ihre Tochter („Stolzes Mädchen“), ihre Fragen zum Thema Castingshows („Fünf Minuten Ruhm“) und ein Dankeschön an eine scheinbar ewig währende Freundschaft („Durch Raum und Zeit“) nebeneinanderstellen kann und alles einen Sinn ergibt.

Unter anderem, weil Diane schon vor einiger Zeit beschlossen hat, ihre Musik ab sofort auf ihrem eigenen Label Rotschopf Records schnörkellos und selbstbestimmt herauszubringen, mussten wir auf „Größer als Du denkst“ eine Weile warten – und weil sie findet, dass man auf auch wirklich etwas zu erzählen haben sollte, wenn man eine Platte macht. Aber sobald das Display den ersten Track anzeigt, ist es, als hätte sie die ganze Zeit mit uns auf dem Sofa gesessen. Als sei sie sowieso immer für uns da – nur hat sie jetzt eben ihr neues Album dabei.

„Größer als Du denkst“, das neue Album von Diane Weigmann, erscheint am 24.5.2019.

Quelle: MCS Marketing & Communication Services

ALLES ODER DICH Roland Kaiser Live-Tour 2020

Roland Kaiser – nur wenige Namen sind so eng mit dem Triumphzug des deutschen Schlagers verknüpft, wie der des 66-jährigen Berliners. Ein lupenreiner Ausnahmesänger, der seit fast viereinhalb Dekaden ganze Generationen begeistert, der sich dabei immer wieder neu erfindet und der sein Publikum bis heute mitnimmt auf seine ganz persönliche Reise. Einer, der während seiner beispiellosen Karriere noch nie irgendwelche Kompromisse eingegangen ist, sondern immer seinen Weg verfolgt hat. Der auch mal volles Risiko geht und bedingungslos alles auf eine Karte setzt, wenn es das Leben so will. Seine neue große Arenatournee 2020 trägt den Namen seines brandneuen Albums und ist Roland Kaisers ultimative Hymne an die Gegenwart als auch gleichzeitig die schönste Liebeserklärung, die man einem Menschen schenken kann – „Alles oder Dich“!

Mit den Titeln des Longplayers „Alles oder Dich“ knüpft Roland Kaiser nun einerseits nahtlos an den Erfolgssound seiner großen Live-Konzerte aus 2018 und 2019 an, blickt aber andererseits weiter klar nach vorne. Ohne jeden künstlerischen Druck präsentiert sich Kaiser heute so befreit und modern, so tanzbar und mitreißend, wie nie zuvor. Der Künstler liebt neue Herausforderungen, wie er mit der „Alles oder Dich“-Tournee eindrucksvoll demonstriert: Roland Kaiser verbindet einen modernen Verve mit einer kopfkinohaften Opulenz, mal bildmalerischer, mal augenzwinkernder Sprachraffinesse und natürlich seiner unnachahmlichen Stimme zu einem harmonischen Mix, mit dem er sein Live-Publikum auf eine fantastische musikalische Reise mitnimmt.

„Es ist ein zeitgemäßer Sound, ohne aber das Publikum zu verprellen. Heute lautet mein Motto: Ich muss nicht, ich kann. Und ich freue mich natürlich, dass ich immer noch darf. Eine Einstellung, die auch sehr viel mit großer Demut zu tun hat. Mich treibt die Lust am Tun. Der Drang, nicht stehen zu bleiben. Ich lasse mich gerne von der jüngeren Generation inspirieren. Ich möchte versuchen, mich nicht mit revolutionären, sondern evolutionären Schritten weiterzuentwickeln und die Menschen dabei mitzunehmen“, sagt Roland Kaiser.

Neben den Titeln seines großartigen neuen Albums „Alles oder Dich“ sorgt Roland Kaiser mit seiner hervorragenden Live-Band ebenfalls mit den Neuinterpretationen seiner größten Hits wie „Dich zu lieben“, „Santa Maria“, „Alles was du willst“, „Schach Matt“ bis zum YouTube-Hit „Warum hast du nicht nein gesagt“ dafür, dass für sein Live-Publikum bei der „Alles oder Dich“-Tournee keine Wünsche offen bleiben.

Nicht nur innerhalb seiner Songs transportiert der Sänger immer wieder Mut, Zuversicht und zeigt Rückgrat – auch durch sein soziales Engagement, vor allem in den Bereichen Kinderhilfe und Organspende, bringt sich Roland Kaiser in diversen Organisationen ein. Auszeichnungen wie das Bundesverdienstkreuz, der Albert-Schweitzer-Preis, die Ehrenmedaille der Stadt Dresden, den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen, die Goldene Henne sowie den Echo für sein soziales Engagement sind nur ein winziger Bruchteil der ihm entgegengebrachten Anerkennungen.
Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern und einer Vielzahl an Auszeichnungen zählt Roland Kaiser zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern. Ein Sänger, dessen unsterbliche Klassiker wie „Santa Maria“, „Dich zu lieben“ oder „Joana“ längst zu deutschem Kulturgut avanciert sind und auf keiner ernstzunehmenden Schlagerparty fehlen dürfen.

Das Album „Alles oder Dich“ erscheint am 15.03.2019 über Sony Music.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.semmel.de

Mandoki Soulmates – Blu-ray „Wings of Freedom“ (VÖ 24.05.) – auf Tour mit „Hungarian Pictures“ vom 31.10. – 09.11

der international erfolgreiche Musiker und Produzent Leslie Mandoki ist dieses Jahr im Herbst mit seiner legendären Band „Mandoki Soulmates“ auf großer Tour. Die vier Konzerte unter dem Titel „Hungarian Pictures“ sind hinsichtlich dem Line-Up an Weltklassemusikern und künstlerischem Anspruch ein absolutes Highlight im Konzertjahr 2019:

Mandoki Soulmates „Hungarian Pictures“-Konzertreihe:

31.10.2019 – Hamburg, Laeiszhalle
07.11.2019 – München, Circus Krone
08.11.2019 – Dortmund, Konzerthaus
09.11.2019 – Berlin, Konzerthaus

Die Mandoki Soulmates – 2019 auf Tour unter anderem mit Bobby Kimball (Toto), John Helliwell (Supertramp), Randy Brecker, Tony Carey (Rainbow), Chris Thompson (Manfred Mann‘s Earth Band), Richard Bona, Nick van Eede (Cutting Crew), Mike Stern und Bill Evans – verkörpern den Spirit der 1970er Jahre, als Künstler nach individueller, musikalischer Vielfalt strebten aber auch nach uneingeschränkter Freiheit. Seit inzwischen über 25 Jahren bringt Leslie Mandoki all diese legendären anglo-amerikanischen Jazz- und Rock-Ikonen als „Mandoki Soulmates“ als eine Band im Studio und auf den Bühnen der Welt zusammen, immer nach dem Motto: „One Stage – One Band“.

Es sind großartige Musik-Momente, wenn sich Musikgrößen wie Startrompeter Till Brönner mit seinem großen Vorbild, dem legendären und weltbesten Trompeter Randy Brecker duelliert, oder Improvisationsgenie Bill Evans mit seinem Sopransaxophon und John Helliwell (Supertramp) mit der Klarinette ihre Klangbilder malen. Jazz- und Fusion-Gitarrenlegende Mike Stern und Soulmates-Youngster und dreifacher Grammy-Gewinner Cory Henry an der Hammond, oder Bassisten-Offenbarung Richard Bona begeistern mit unbändiger Spielfreude und mitreißenden Soli. Einfach atemberaubend. Generationen von Großmeistern des Rock und Jazz stehen hier gemeinsam auf einer Bühne.

Die Soulmates stehen mit ihrer Musik nicht nur für Virtuosität, sondern vor allem für handgemachte Musikkunst, oder wie Leslie Mandoki es beschreibt: „Auch in Zeiten einer, von Influencern und Social Media dominierten Welt, in der Kurznachrichten auf dem Smartphone fast die gesamte Kommunikation ersetzen, ist Musik für uns immer noch wie ein mit Tinte auf Papier handgeschriebener Liebesbrief.“

Zuletzt führte die Konzertreihe „Wings of Freedom“ die ManDoki Soulmates von Paris über London, Berlin und Budapest bis New York. Das Konzert im Konzerthaus Berlin war für Mandoki ein ganz spezielles Konzert, bei dem er die deutschen Soulmates, Trompeter Till Brönner und „Jazzpapst“ und Saxophonikone Klaus Doldinger, mit den legendären amerikanischen Soulmates-Kollegen auf der Bühne zusammenbrachte. Diese einzigartigen Momente begeisterten das Konzert-Publikum, darunter hohe Prominenz aus allen Bereichen der Gesellschaft von Politik, Medien und Wirtschaft bis zu Musik, Kunst und Film. Für die „Wings of Freedom“ Konzertreihe wurde Mandoki und seinen Soulmates auch die Ehre nationaler wie internationaler Auszeichnungen zuteil.

Auf der Doppel-Blu-Ray “Wings Of Freedom”, die ab 24.05.2019 erhältlich ist, können die besten Momente der Konzerte mit Leslie Mandoki und den Soulmates Ian Anderson (Jethro Tull), Jack Bruce (Cream), Bobby Kimball (Toto), David Clayton-Thomas (Blood, Sweat & Tears), Al Di Meola, Chaka Khan, Greg Lake (Emerson, Lake & Palmer), Randy Brecker, Bill Evans, Till Brönner, Klaus Doldinger (Doldinger’s Passport), Cory Henry, Mike Stern, Nick van Eede (Cutting Crew), Chris Thompson (Manfred Mann´s Earth Band), John Helliwell (Supertramp), Nik Kershaw, Tony Carey (Rainbow), Mark Hart (Crowded House), Peter Maffay, Midge Ure (Ultravox), Piero Mazzocchetti, Aura Dione, Anthony Jackson und Julia Mandoki noch einmal in bester Qualität erlebt werden.

Neben der kompletten Show aus dem Konzerthaus Berlin (aufgenommen mit 16 Kameras) enthält die Doppel Blu-ray Ausschnitte aus den Konzerten in Paris, London, Budapest, New York und weiteres Bonusmaterial – insgesamt über 7 Stunden Musikgenuss.

Pünktlich vor der Tour im Herbst erscheint dann auch am 11.10.2019 das neue Doppel-Album der Mandoki Soulmates „Living in the Gap/ Hungarian Pictures“.

Quelle: MCS Marketing & Communication Services

SAINT PHNX: die neue Single „Nunchuk“ ab sofort überall erhältlich

Das schottische Alternative Pop Duo SAINT PHNX, bestehend aus den Brüdern Stevie und Al Jukes, veröffentlichte am 03.05. seine neue Single „Nunchuk“. Ab sofort ist der Song auf YouTube, Spotify, Apple Music und allen DSPs weltweit erhältlich. Pünktlich zur Veröffentlichung startet die Band auch ihre US-Tournee mit Yungblud. Außerdem wurden SAINT PHNX für Fender Next, das neue globale Artist Marketing Programm von Fender ausgewählt. Das neue Programm setzt sich als Ziel ausgewählte Künstler – darunter King Princess und Phoebe Bridgers – in verschiedenen Stufen ihrer Karriere zu unterstützen.

„Wir wollten einen Song auf dem Album haben, der komplett zügellos ist“, erklärt die Band den neuen Track „Nunchuk“. „Wir wollten einfach etwas schreiben, das vom Text und der Musik her nur für uns ist – so ist dieser Song dann herausgekommen. Er beschäftigt sich mit der dunklen Seite des Albums und hat sogar etwas narzisstisches an sich. Im Song geht es darum alles und jeden irgendwie auszuschließen, sich aber nichts daraus zu machen. Die Hook ‚Me, Myself and I‘ sollte eigentlich der Titel sein, aber wir fanden, dass es diesen Titel schon zu oft gibt und wollten etwas anderes machen. Al meinte dann ‚Wir nennen den Song Nunchuk und fertig‘. Das ist jetzt einer unserer Lieblingssongs auf dem Album, wir lieben es ihn live zu spielen.“

SAINT PHNX verknüpfen große Hooks und klassische Gitarrenriffs mit elektronischen Beats und Hip-Hop Einflüssen. Die Band wird oft mit Imagine Dragons, Twenty One Pilots und Bastille verglichen, aber mit Beginn dieser neuen Kampagne hat die Band einen eigenen Weg für sich geschaffen. Die Songs sind zwar sehr persönlich, trotzdem erreichen ihre Lyrics eine breite Masse und setzen sich genauso wie ihre Gitarrenriffs in den Köpfen fest.

SAINT PHNX sind seit der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums vor fast zwei Jahren auf dem Erfolgsweg – ihre Songs wurden bisher über 25 Millionen mal gestreamt, ihre Europa Tour war ausverkauft, sie waren auf Support Tournee mit Imagine Dragons und standen schon auf den größten Festivalbühnen der Welt.

Website: http://saintphnx.com

Pure Tonic – am 10.05. erscheint ihr Debüt-Album „Bliss n‘ Bleakness“

Mit ihrer ersten Single „Roll the Dice“ haben Pure Tonic einen beeindruckenden Start hingelegt. Sie haben es prompt auf die kuratierte Spotify Hardrock Playlist geschafft und bisher knapp 40.000 Streams generiert. Auch auf Deezer ist die Single auf der ROCK NOW Playlist zu finden. On top gab es europaweit Erfolge im Radio zu feiern.
Die Londoner Radiostation Hard Rock Hell Radio oder Radio FMR in Toulouse z.B. haben „Roll the Dice“ aus dem Stand in ihre Rotation aufgenommen und spielen die Single nach wie vor.

Die anstehende Album Release Show am 11. Mai in der Hamburger Molotow – Skybar, ist seit einigen Tagen ebenfalls restlos ausverkauft.

Man könnte sagen, es läuft bei den Jungs!

Mit dieser kleinen Erfolgsgeschichte im Rücken läuten sie nun mit dem Video zur neuen Single „Last Goodbye“ den Endspurt zum kommenden Album „Bliss n‘ Bleakness“ (Album-VÖ: 10.05.19) ein. Zu erwarten ist natürlich wieder feinster, ehrlicher Hard Rock nach Pure Tonic Manier.

Das düster, dreckige Performance-Video zu „Last Goodbye“ wurde von KolotyloPhotos in ihrem idyllischen Heimatort Oelkershusen (bei Zeven im wunderschönen Niedersachsen) in nur drei Stunden gedreht und realisiert und setzt nach dem Clip zu „Roll The Dice“ nochmal einen drauf. Die Umsetzung trifft den Song perfekt auf den Punkt.

Das 10 Song starke Album „Bliss n‘ Bleakness“ entstand in nur fünf Tagen im legendären Hamburger GAGA Studio wo die Band erstmals unter der professionellen Ägide von Zoran „Zorro“ Grujovski aufnahm.

Grujovski, der als Live Musiker u.a. für Udo Lindenberg auf den Bühnen steht oder als Produzent u.a. das letzte Das Pack Album produziert hat, verleiht dem Album einen vor Testosteron berstenden Sound und den Songs eine mitreißende Tiefe.

Mal gitarrenschwere Riffs, mal einfühlsamere Töne, die sich erst ab der zweiten Hälfte zum Donnerwetter entwickeln. Dass die Jungs aus der niedersächsischen Provinz in den vergangenen Jahren hart gearbeitet haben hört man dem Album in jeder Sekunde an.

„Bliss n‘ Bleakness“ wird sicherlich nicht das Ende ihrer kreativen Schaffensphase sein, schon in diesem Sommer ist das Studio wieder gebucht.

Live-Daten 2019 (more to come): 11.05. Hamburg – Molotow SkyBar / 30.05. Hiddestorf – HiHi Rock Festival / 01.06. Buxtehude – Open Air / 31.08. Nottensdorf – Little Igel

Website: http://www.puretonic.de/home/